Stiftung für das Ortsmuseum und die Chronik der Gemeinde Horgen

Aktuell

Meinrad Inglins epochaler Roman «Schweizerspiegel» – ein Vortrag mit Beatrice von Matt (Freitag, 8. Februar 2019, um 19.30 Uhr)

Meinrad Inglin (1893–1971) zählt zu den herausragenden Erzählern der Schweizer Literatur. Nach Studienaufenthalten in Genf, Bern, Zürich und Berlin lebte er als freier Schriftsteller in Schwyz, seinem Geburtsort. 1922 erschien sein fulminanter Erstling „Die Welt in Ingoldau“. Der Roman „Schweizerspiegel“ (1938) gilt als sein berühmtestes Werk. Es ist ein mächtiges Panorama der Schweiz in den gefährlichen Jahren des Ersten Weltkriegs und zugleich ein dramatischer Familienroman.

Beatrice von Matt, Literaturkritikerin und Publizistin, ist als Biografin von Meinrad Inglin eine profunde Kennerin von dessen Werk. Sie studierte Germanistik und Anglistik und war Feuilletonredaktorin der Neuen Zürcher Zeitung. Sie hat Essaybände, Anthologien und Monografien verfasst.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Downloads:

event flyer

Veranstaltungsprogramm

DatumProgramm
8. Februar 2019
um 19:30 Uhr
Meinrad Inglins epochaler Roman «Schweizerspiegel»
ein Vortrag mit Beatrice von Matt